T.H.A.I.-Shelter e.V. unterstützt Tierheime in der Region als Partner für chancenlose Hunde, denn schwierige, auffällig gewordene Hunde haben in Tierheimen kaum Chancen auf Vermittlung. Eine individuelle Betreuung und intensive Problembehandlung sind aufgrund von Personal- oder Geldmangel selten möglich.

 

Der Verein betreut einzelne Hunde in Eigenverantwortung, übernimmt die Kosten für die Unterbringung und Versorgung und gewährleistet ein professionelles Verhaltenstraining. Ehrenamtliche Helfer beteiligen sich aktiv durch u.a. Gassigehen,  das intensive Üben von Alltagssituationen, Tierarztfahrten, etc. Der Hund wird  auf ein "normales" Familienleben vorbereitet.

 

Der Verein bietet Tierheimen ebenfalls die Möglichkeit, auffällig gewordene Hunde ins Training vor Ort zu bringen. Das Personal lernt so das Verhalten der Hunde zu verstehen und den Schützlingen wird ein zusätzlicher Ausgleich zum Tierheimalltag geboten.

 

Die betroffenen Hunde werden gut resozialisiert und bekommen auf diese Weise wesentlich bessere Vermittlungschancen für ein neues Zuhause.

Charly

Vermittelt!

Steckbrief hier>>