Dezember 2022

WEIHNACHTEN IST VORBEI-JETZT KOMMT SILVESTER!!!

 

Schon seit 4 Jahren rufen wir auf, freiwillig auf private Feuerwerke rund um Silvester zu verzichten.

 

So können wir ein Zeichen setzten gegen den Klimawandel und gehen neue Wege zum Schutz unserer Gesundheit und unserer Umwelt.

Dadurch verringern wir deutlich

 

-Feinstaub

-Lärm

-Treibhausgase

-Müll

-gesundheitliche folgen für Mensch und Tier

 

Gemeinsam wollen wir das neue Jahr fröhlich, stimmungsvoll und ausgelassen mit Musik und Tanz -jedoch ohne Böllerei empfangen.

Das Geld, dass wir auf diese Weise sparen, spenden wir für den Tierschutz, Umweltschutz und/oder karikative Zwecke.

 

Wir bleiben aktiv, um auch in Gelsenkirchen einen großen Schritt in Richtung Klimawandel zu gehen und um Gesundheit für Menschen und Tier mit einer besseren Umwelt zu erreichen.

 

Wir sind für eine böllerfreies Silvester 2022!

 

MACHT DOCH ALLE MIT -VOR ALLEM DIE TIERE WERDEN ES UNS DANKEN

 

 

 

 

 

 

☺️DANKESCHÖN☺️ 

 

 Wir möchten uns bei Allen bedanken, die uns in diesem Jahr in irgendeiner Form unterstützt und geholfen haben. 

 

🎄Wir wünschen Euch Allen ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches Jahr 2023🎄

 

Euer T.H.A.I.-Shelter e.V.

 


ABSCHLUSSLAUF UNSERER MITGLIEDER 2022

 

Diesmal konnte Corona unseren alljährlichen Abschlusslauf nicht verhindern.

Zahlreiche Mitglieder ließen es sich nicht nehmen, mit ihren Hunden bei Frosttemperaturen,aber wunderschönem Wetter, teilzunehmen. 


DENKT IHR SCHON AN SYLVESTER?

 

Laut Presse wird es auch in diesem Jahr kein generelles Verbot für Raketen und Böller geben. Die Gründe:

 

- weniger Lärm

-weniger Feinstaub

-weniger Müll

-weniger Unfälle

- mehr Ruhe für Mensch und Tier

 

scheinen für die Politiker noch immer nicht ausreichend zu sein.

 

WIR haben dafür kein Verständnis!!!!!!

 

WIR werden weiterhin in unserer Heimatstadt Gelsenkirchen alles versuchen, um Gehör zu finden.

 

Daher feiern wir Silvester ganz ohne Feuerwerk!

Ihr auch?

 

Die Tiere werden dankbar sein.